21. Januar 2023

650Jooehr – öm wie nix / Krieewelsche Pappköpp

Erst war ich skeptisch, hmm Puppentheater ist ja was für Kinder, ob das ein interessanter Abend wird? Jaaaaa wurde es!!! Und ich habe fast alles verstanden, das Platt von früher ( hat die Oma immer gesprochen ) war sofort wieder da .

Ich habe einiges über die Krefelder-Stadtprobleme gelernt (gesperrte Brücken, schlechte Straßen usw.), immer in wunderbarem Humor verpackt. Der Opa wurde 200 Jahre eingefroren und als er, wieder auftaute, war Krefeld wieder im Mittelalter gelandet :-). Wie überall, reichen die Mittel wohl nicht aus, um alle Defizite in der Infrastruktur schnell zu lösen.  Der Oberbürgermeister und die Stadtverwaltung/Marketing bekamen somit auch ihr Fett weg .Viel mehr möchte ich gar nicht spoilern, schaut es euch an und erfreut euch dran. 

Freundlicherweise wurden wir Jubiläums-Blogger hinter die Kulissen eingeladen und konnten uns von der aufwändigen Arbeit auf kleinstem Raum überzeugen. Alles muss genau abgestimmt werden, die Puppen müssen umgekleidet werden, neue Bühnenbilder müssen aufgebaut werden usw. Sehr interessant, mal die andere Seite zu sehen. 

Sobald die Saison beendet ist, trifft man sich und berät über neue Themen und jeder darf sich einbringen. 

Es war ein wunderbar lustiger Abend, mit netten Menschen, in einer tollen Lokalität. 

Ich will Turöck na Krieewel !!!

  <– hinter den Kulissen

mein Instagram

klicke hier für meine Fotos

 

 

Veröffentlicht am: 21. Januar 2023Tags: , , , , , , , , , , , 226 Wörter1,2 Minuten LesezeitAnsichten Gesamt: 8760 Tägliche Aufrufe: 11