30. Mai 2023

Flachsmarkt

Der Flachsmarkt in Krefeld läuft auf ein kleines Jubiläum zu, denn, wenn ich richtig gelesen habe, gibt es den beliebten Handwerkermarkt in Linn seit 1975. Das heißt in diesem Jahr fand er, nein nicht zum 48. sondern auf Grund zwei ausgefallender Coronajahre zum 46. Mal statt. Historisch geht die Tradition des Flachsmarktes bis in die Zeit der Stadterhebung Linns um 1315 zurück und der erste Flachsmarkt wurde noch wie das historische Vorbild am Andreastag, dem 30. November 1974, mit 24 Ständen samt Gastronomie abgehalten.

Der erste Flachsmarkt, wie wir ihn heute kennen soll im Oktober 1975 stattgefunden haben, die Nummer zwei dann bereits an Pfingsten im Jahr 1976. Da das alles vor meiner Zeit in Krefeld war, kann ich da nur die recherchierten Zahlen wiedergeben. Ich habe mich in diesem Jahr auch wieder auf dem Markt umgesehen und war positiv überrascht, denn über 20 der 300 Handwerker und Handwerkerinnen waren dieses Jahr neu dabei.

Bei schönstem und vor allem trockenem Pfingstwetter war die Nummer 46 wieder gut besucht. Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal darauf verzichtet, zu bestimmten Zeiten an bestimmten Orten zu sein, sondern habe mich einfach treiben lassen und zwischendurch mit Pulled Chicken und Süßkartoffelpommes für mein leibliches Wohl gesorgt. An einigen Ständen habe ich die Kamera zwischen den Besuchern hindurch auf die Handwerke und die Handwerker/-innen gerichtet. Eine Auswahl der Bilder findet ihr in diesem Artikel.

Veröffentlicht am: 30. Mai 2023Tags: , , , , , , , 228 Wörter1,2 Minuten LesezeitAnsichten Gesamt: 5750 Tägliche Aufrufe: 3