5. Juni 2023

WIE FÜHLT SICH VERGANGENHEIT AN? – FAHRT MIT DEM BLAUEN ENZIAN

Und da kommt er langsam an die Rheinstraße angefahren – Der blaue Enzian!

Neben dem großen Kulturfestival Kultur findet Stadt, der Eröffnung der Ausstellung Toleranzräume und dem Kindertrödelmarkt am Sprödentalplatz, lädt am Samstag auch die 123 Jahre alte Straßenbahn dazu ein, die Freizeit mit ihr zu verbringen.

Der blaue Enzian nimmt seine lang ersehnten Gäste auf eine 40 minütige Sonder-Rundfahrt durch das Zentrum mit und beweist dabei, dass er sich, obwohl er schon seit circa 100 Jahren nicht im Dienst ist, exzellent gehalten hat.       Von außen trägt er ein gut gepflegtes blaues Gewand. An der Seite steht noch nach alter Schreibweise Crefelder Strassenbahn.  Auch die Bänke im Innenräum glänzen regelrecht durch das transparente Anti-Aging Lack!                     Es fühlt sich gleichzeitig so an als könnte man vergangene Zeiten raus riechen.

Aber welches Parfüm trägt denn so eine Antiquität? – Der Duft ist irgendwie edel. Während der Fahrt und bei der Beobachtung des Innenraums spürt man, dass der blaue Enzian mit viel Fleiß und Liebe erbaut wurde und dass auch die damaligen Passagiere die Fahrt sicherlich sehr genossen haben.

Dem edlen Charme der Vergangenheit schmeichelt auch, dass der Bahnfahrer und seine Kollegen eine hübsche Uniform trugen, die man heute so in der Bahn nicht mehr häufig zu Gesicht bekommen würde.

Rundum war die Fahrt im blauen Enzian sehr angenehm, da uns immer mal wieder zugewunken, von Autos zum Gruß gehupt und sogar gefilmt wurde. Die Straßenbahn ist auch 100 Jahre später ein einzigartiger Star in Krefeld, der es verdient bewundert zu werden!

 

 

 

Veröffentlicht am: 5. Juni 2023Tags: , , , , , 275 Wörter1,5 Minuten LesezeitAnsichten Gesamt: 5386 Tägliche Aufrufe: 22